Hallo,
mein Ehepartner und ich (1 Kind) sind beide beim selben Arbeitgeber angestellt. Demnächst werden 2 von 3 Bereiche des Standortes geschlossen (2/3 der Arbeitsplätze fallen weg). Ehepartner (40, ca. 9 Jahre angestellt) und Ehepartnerin (34, ca. 8 Jahre angestellt) sind individuell betrachtet "niedrig im Sozialplan angesiedelt" bzgl. Alter und Betriebszugehörigkeit. Kann der Umstand, dass beide dort angestellt sind möglicherweise verhindern, dass beide entlassen werden (soziale Härte?!)? Der Ehepartner arbeitet im Bereich, der nicht geschlossen werden soll, ist aber erst seit einem Jahr dort. Die Ausbildung geht aber relativ lange (sie ist bei ihm auch noch nicht ausgeschlossen und ist dort der einzige mit einer solchen Stelle)...