Einreichung von Wahlvorschlägen (Schritt 7)

Spätestens zwei Wochen nach Aushang des Wahlausschreibens müssen die Wahlvorschläge beim Wahlvorstand eingereicht worden sein (§ 6 Abs. 1 Satz 2 WO). Nutzen Sie dafür das Muster-Formular 115b.

Hinweis: Wird das Wahlausschreiben an einem Dienstag ausgehängt, läuft die Frist zur Einreichung von Wahlvorschlägen Dienstag in zwei Wochen ab. Entscheidend ist dabei das Ende der betriebsüblichen Arbeitszeit - das bedeutet nicht zwingend 24:00 Uhr an diesem Tag. Wann diese Frist abläuft, muss im Wahlausschreiben aufgeführt sein (§ 3 Abs. 2 Nr. 8 WO).

Verspätet eingegangene Wahlvorschläge müssen Sie wegen Fristablauf zurückweisen. Vergessen Sie nicht, auch darüber ein Protokoll anzufertigen.

Termin! Den genauen Ablauf der Frist für die Einreichung von Wahlvorschlägen finden Sie unter dem Button „Terminliste". Vorausgesetzt, Sie haben dort bereits das Datum des Aushangs des Wahlausschreibens eingetragen.