Öffentliche Auszählung der Stimmen | Betriebsratswahl 2022 | Schritt 18

Die Auszählung muss unmittelbar nach dem Ende der Stimmabgabe erfolgen. Bei mehreren gültigen Wahlvorschlagslisten, muss zunächst die Anzahl der jeweiligen gültigen Stimmen festgestellt werden.

Stimmzettel sind ungültig, wenn
• diese nicht in einem Wahlumschlag abgegeben wurden,
• diese ein besonderes Merkmal, einen Zusatz, eine Einschränkung zum angekreuzten Kandidaten bzw. der Liste haben,
• nicht einwandfrei festgestellt werden kann, wie der Wähler abstimmen wollte,
• der Stimmzettel unterschrieben ist,
• mehr Kandidaten oder Listen angekreuzt wurden, als zu wählen sind.

Exklusiver Tipp: Die Wahlhelfer-Software der W.A.F.
Dein einfacher Weg zur rechtssicheren Betriebsratswahl 2022 mit automatischer Fristensetzung!
Jetzt kostenlos testen → www.betriebsratswahl.de/wahlhelfer