Stimmabgabe am Wahltag | Betriebsratswahl 2022 | Schritt 16

Am Wahltag muss der Wahlvorstand den Wahlvorgang leiten und überwachen. Hierbei muss er auf folgende Dinge achten:

1) es müssen immer zwei stimmberechtigte Wahlvorstandsmitglieder im Wahlraum anwesend sein
2) jeder Wähler erhält einen Stimmzettel und einen Wahlumschlag
3) durch das Ankreuzen auf dem Stimmzettel ist die Wahl faktisch vollzogen
4) die Wähler stecken den angekreuzten Stimmzettel in den Wahlumschlag.
5) an der Wahlurne prüft der Wahlvorstand/Wahlhelfer den Wahlumschlag, Namen und hakt diesen ab. Der Einwurf in die Urne muss überwacht werden

Exklusiver Tipp: Die Wahlhelfer-Software der W.A.F.
Dein einfacher Weg zur rechtssicheren Betriebsratswahl 2022!
Jetzt kostenlos testen → www.betriebsratswahl.de/wahlhelfer​