Hallo,
ich bin seit etwas über einem Jahr Betriebsrat. ( Nachrücker )
In dieser Zeit konnte ich in meiner Abteilung, für die Kollegen einiges positives
Erreichen. Dieses gefällt meinem Arbeitgeber nicht so recht ......
Es steht die Planung an, mich zum Jahresende wohl zu Versetzen .....
aus betrieblichen Gründen ....... In eine andere wesentlich kleinere Abteilung, mit ähnlicher Tätigkeit. Jedoch bin ich dort , räumlich vom Unternehmen
abgetrennt .... Der Kontakt zu Kollegen wird wohl leiden , Was für die anstehende
BR Wahl 2022 wohl ein erheblicher Nachteil sein wird .....
Die Mehrheit in unserem Betriebsratsgremium sind durchaus Arbeitgeberfreundlich eingestellt, haben schon zu erkennen gegeben das Sie die Versetzung wohl zustimmen werden ....
( Hast Du dir wegen deiner regen Aktivität selber zu zu Schreiben ....)
Wie kann man reagieren ? Wenn Br Gremium Versetzung zustimmt !!
Abgesehen vom Gang zum Arbeitsgericht ?
Denke da an § 78 keine Benachteiligung durch BR Tätigkeit !!