Wir wollen einen BR gründen.
Der Termin für den Notartermin sollte der 6.5. sein.
Leider wurde nun ein Vorfeldinitator betriebsbedingt gekündigt.

Frage:
- Gibt es noch eine Chance, die Kündigung aufgrund nachweislicher Pläne, einen BR gründen zu wollen, platt zu machen?
- Darf ein gekündigter Mitarbeiter überhaupt ein Vorfeld Organisator sein?