Hallo Kolegen/innen
Ich habe eine dringende Frage.
Darf unser AG wärend der Wahl ein Wahlbeobachter einsetzen?
Oder muss sich uns WV überhaupt einen Wahlbeobachter aufsetzen lassen.
Also wir sind ein Gebäudereinigungsunternehmen und Wählen am 28.03.2006 in einigen Objekten und die Stimmauszählung (Öffentlich) ist am
29.03.2006.
Wir denken das die "Inoffizielle Liste" unseres AG somit noch um Stimmen Werben möchte.Aus diesem Grund möchte unser AG uns einen von ihm bestimmten Wahlbeobachter(Wachhund) aufsetzen.Müssen wir das hin nehmen?
Oder steht in der WO das wir das ablehnen können.