Damit die richtige Regelbelegschaftsstärke ermittelt werden kann soll neben einer Prognose (u.a. zukünftige Einstellungen) ein Rückblick in die Vergangenheit erfolgen (6 Monate bis zu 2 Jahren).

Beim Rückblick stellten wir fest, dass die damalige Belegschaftsstärke größer war als die jetzige. Wie kann bzw. muss dieser Fakt in die neue zu ermittelnde Regelbelegschaftsstärke einfließen?

Beispiel:
2020= 300 Mitarbeiter
2021= 320 Mitarbeiter
zum Wahlzeitpunkt 2022= 280 Mitarbeiter

Vielen Dank.