Hallo Forum,

eine Frage zu den Befugnissen des Wahlvorstandes. Wenn der WV eine Vorschlagsliste aus unsererer Meinung nach zweifelhaften Gründen mit "nicht behebbare Mängel" klassifiziert, ist dann die Tür zu oder können umstrittene Entscheide des WV angefochten werden? Was ist ggf. bei einer Anfechtung zu beachten?