Was kann der Betriebsrat erreichen?

Ein Betriebsrat kann Vieles erreichen – viel mehr als einzelne Arbeitnehmer. Er verhindert Verschlechterungen der Situation der Beschäftigten, setzt sich bei Versetzung, Abmahnung, Kündigung usw. für die Belegschaft ein.

Wächter über die Ordnung

Der Betriebsrat bestimmt u. a. bei Ein- und Umgruppierungen, bei Lohn und Gehalt, bei der Festlegung von Leistungslohn und -gehalt, der Urlaubsplanung, bei der Zahlung von Zulagen und der Vergütung von Überstunden mit. Er hat auch darüber zu wachen, dass die Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen eingehalten werden. Der Betriebsrat kann Maßnahmen, die der Belegschaft dienen, beim Arbeitgeber beantragen und Regelung der Arbeitszeit mit dem Arbeitgeber festlegen.

Beschützer der Benachteiligten

Ein Betriebsrat hat auch die Aufgabe, die Belange besonders schutzbedürftiger Personen (z. B. Schwerbehinderte), der Jugendlichen, der älteren und der ausländischen Arbeitnehmer beim Arbeitgeber zu vertreten.

Förderung der Gleichberechtigung

Der Betriebsrat hat auch ausdrücklich die Aufgabe, die Durchsetzung der tatsächlichen Gleichberechtigung von Frauen und Männern, insbesondere bei der Einstellung, Beschäftigung, Aus-, Fort- und Weiterbildung und dem beruflichen Aufstieg, zu fördern.

Betriebsvereinbarungen aushandeln

Stellvertretend für alle Arbeitnehmer kann der Betriebsrat mit dem Arbeitgeber u.a. zu folgenden Fragen Betriebsvereinbarungen aushandeln:

  • Welche Entlohnungsformen gelten im Betrieb? (Akkord, Prämie, Zeitlohn oder andere Arbeitsentgelte)
  • Gibt es leistungsorientiertes Gehalt?
  • Wie sehen die Vorgabezeiten und Akkord- oder Prämienausgangslöhne aus?
  • Gibt es Zulagen zum Lohn oder Gehalt und wie sehen die Zahlungskriterien aus?
  • Wie wird die Arbeitszeit im Betrieb geregelt?
  • Gibt es Überstunden oder Kernarbeitszeit?
  • Wie wird die berufliche Bildung gestaltet?
  • Wie können Berufskrankheiten und Arbeitsunfälle verhindert werden?