Überprüfung der Wählerliste | Betriebsratswahl| Schritt 15

Spätestens am Tag vor der Betriebsratswahl müssen Sie über alle Einsprüche gegen die Wählerliste entschieden haben und sollten die Wählerliste nochmals auf den aktuellen Stand gebracht haben. Die Wählerliste kann noch am Wahltag, bis zum Abschluss der Stimmabgabe, berichtigt und ergänzt werden.

Wir empfehlen folgendes Vorgehen:

1. über alle Einsprüche entscheiden
2. dem Einspruchsführer müssen die Entscheidungen schriftlich vorliegen
3. die Wählerliste auf den aktuellsten Stand setzen. Achtung: Berücksichtigung von kürzlichen Geburtstagen, Einstellungen und Kündigungen
4. jede Berichtigung/Ergänzung der Wählerliste benötigt einen Beschluss des Wahlvorstands

Exklusiver Tipp: Die Wahlhelfer-Software der W.A.F.

Ihr einfacher Weg zur rechtssicheren Betriebsratswahl mit vielen hilfreichen Formularen!
Jetzt kostenlos testen → www.betriebsratswahl.de/wahlhelfer​