Briefwahl | Betriebsratswahl| Schritt 14

Mit der Briefwahl ermöglichen Sie Wählern die Wahl, die am Wahltag nicht im Betrieb sind. In den aktuellen Zeiten ist die Briefwahl also nicht mehr wegdenkbar.

Der Ablauf ist wie folgt:

1. prüfen Sie, ob es Wahlberechtigte gibt, die am Wahltag nicht im Betrieb sind
2. fassen Sie im Wahlvorstand einen Beschluss, warum die Briefwahl notwendig ist
3. die Briefwahlunterlagen müssen an die ArbeitnehmerInnen versendet werden

Tipp: Nutzen Sie zur Vorbereitung der Briefwahlunterlagen unsere Muster-Formulare in der Software oder auf www.betriebsratswahl.de/formulare

Exklusiver Tipp: Die Wahlhelfer-Software der W.A.F.

Ihr einfacher Weg zur rechtssicheren Betriebsratswahl 2026!
Jetzt kostenlos testen → www.betriebsratswahl.de/wahlhelfer​